Montag, 29. Dezember 2014

Endlich wieder einmal Zeit zum Nähen!!!

Nachdem ich vor ein paar Tagen, zu meinem 50. Geburtstag, *freu*, einen wunderschönen, großen, schwarzen Lederrucksack bekommen habe, war es Zeit, noch ein wenig zum Innenleben beizutragen. Einige meiner Pinterest-Pins konnten auch realisiert werden, *juhu*!

Richtig froh bin ich, dass mir diese Innentasche gleich so gut gelungen ist. Ein wenig Bedenken hatte ich ja schon, "meinen" Stoff für ein Erstlingswerk zu verwenden... .
   


Anleitung aus dem (nicht kostenfreien) Taschenspieler II von 'farbenmix'

Sollte ich es jetzt eher verschweigen, dass, seltsamer Weise, zwei der vier Reißverschlüsse zwar zu öffnen, jedoch ohne wirklichen Tascheneingriff sind?  Die Taschen befinden sich wohl irgendwo zwischen Futter und Außenstoff, *mini-heul*. Was bin ich froh, dass wenigstens die beiden anderen ihren Dienst verrichten können! - Wobei ich mich schon frage, wann und wie denn so etwas passieren konnte..... .

Und dann war da noch die kleine Maus mit ihren unmöglichen Mützen. Unter anderem vor allem diese eine, die am besten zu ihrer bunten Winterjacke passt. - ABER eben überhaupt nicht passt, dem Mädchen! Ständig in Bewegung, Mädchen und Mütze, eine laufende Katastrophe, *grrr*. 
Gestern dann die Idee: Mütze - Schal - und - KAMSNAPS!!! Vielleicht lässt sich ja daraus etwas Brauchbares werkeln. Und wenn nicht, dann wandert eben alles zusammen endgültig in den Mülleimer. Mir reicht's jedenfalls (So meine gestrigen Gedanken).
Aber siehe da - Versuch erfolgreich, alles am rechten Fleck und zwischenzeitlich schon zwei mal erfolgreich erprobt, *juhu*!














Weiter ging das Nähen dann mit kleinen Täschchen und Chiptäschchen. Zwei davon für Freunde in der Schweiz, welche wir bald besuchen werden. Eines für den neuen Rucksack, *grins*!

Nach diesem Freebook genäht. Einer meiner Pins, *grins*.

Schlüsselanhänger für Einkaufswagen-Chips. Ebenfalls aus dem Taschnespieler II. Ein zweiter Pin, *freu*.

 "Alles MEINS!!!" Bin gespannt, was noch alles dazu kommen wird, *grins*.

 Utensilos wollte ich schon immer mal nähen. Weil beim Häkeln meiner Schneeflockendecken-Grannys ständig kleine Wollefitzel anfallen, welche ich bisher einfach neben mir auf dem Sofa gesammelt hatte, wurde der Wunsch immer größer, irgend so ein "Mini-Abfall-Behälter" herzustellen. Egal, ob gehäkelt oder genäht. - Genäht hat gesiegt, *grins*:
Und weil es so schön war, habe ich gleich noch zwei andere ausprobiert. Das vorderste wandert mit mir heute Abend in die Sofaecke, *juhu*!


Genäht in Anlehnung an diese kostenlosen Anleitung. Der dritte Pin.
*GRINS*:  Da ist schon gleich noch etwas für meine Sammlung bzw, für meinen Rucksack dazu gekommen! Eine Tasche für meine kleinen, feuchten Waschlappen. (Mein weißes, einfaches Etui muss ab jetzt mit dem Auto vorlieb nehmen). Umhüllt mit "meinem" Lieblingsstoff ist so ein Wachstuch-Täschchen doch gleich viiiel schöner, *juhu*!!!


Kostenlose Anleitung (nur aus Wachstuch!) hier.
Vier meiner Pinterest-Pins in einem Post, *wow*! Freut mich einfach riesig, dass ich so viele auf einmal umsetzen konnte. - Das Pinnen auf Pinterest ist einfach toll und macht zudem Spaß. Das Umsetzen dann noch mehr, *freu!!!*.

So. Und jetzt ist Schluss für heute. Die "Dienstzeit" ("Du darfst heute nähen und ich schau nach der kleinen Maus") meines Mannes neigt sich dem Ende zu... .

Übrig bleibt deshalb heute dieser zugeschnittene Stoff...


... für ein Schnapp-Brillenetui. Für wen d a s denn sein könnte, *lach*?


1 Kommentar:

  1. Zunächst mal alles liebe nachträglich zu deinem Geburtstag!
    Ich finde deine Sachen wirklich ganz klasse!! Der kleine Unfall mit den Reißverschlüssen ist natürlich ärgerlich, aber auch kein Weltuntergang.
    Und die Lösung für die Mütze finde ich einfach klasse!
    LG
    Mo

    AntwortenLöschen